Eiscreme ueber Groenland

Hallo Ihr Lieben,

nun sind wir schon einen ganzen Tag hier und haben endlich Gelegenheit, uns zu melden.
Beim Fliegen kamen wir uns vor als haetten wir im Stau gestanden. Der Flug von Leipzig aus ging eine halbe Stunde spaeter los als geplant, dauerte dafuer aber nur 35 statt 65 min. In Frankfurt haben wir das Umsteigen grad so geschafft. Es ging puenktlich los, aber das war dann auch schon das einzig planmaessige. Auf Island, vermutlich in Rekjavik, hatten wir einen Zwischenstop wegen eines medizinischen Notfalls an Bord, was uns am Ende eine Verspaetung von geschlagenen 3 Stunden bescherte, so dass wir am Ende 13 Stunden im Flugzeug sassen. Viel von Island haben wir nicht gesehen, da es zur Landung gerade daemmerte und danach nur noch der Mond schien. Mondlicht auf Eisschollen sieht aber auch sehr schoen aus. Als Trost gab es dann beim Weiterflug ueber Groenland eine Runde Eiscreme, Vanille mit Caramell, in flugzeug-kompatibler Groesse *gg* Angekommen sind wir 18.45 Uhr statt 16 Uhr. Eingeflogen sind wir ueber Calgary von Sueden aus (der Flughafen ist im Norden) und haben damit die ganze erleuchtete Innenstadt mit ihren Wolkenkratzern gesehen (und IKEA von oben auch *lol*) und das war schon ein genialer Anblick. Schade, dass unsere Kamera keine schoenen Nachtbilder machen kann.
Der Papierkram ging problemlos und als wir das alles hinter uns hatten, wurden wir auch schon herzlichst von unserer Gastfamilien-Vermittlerin empfangen, so richtig mit Namensschildern und Begruessungsphoto am Flughafen. Sie hat uns dann auch zu unserer Gastfamilie gebracht und uns vorgestellt und einiges an Informationsmaterial mitgegeben.
Danach sind wir nur noch ins Bett gefallen (die Ankunft war ja gegen 3 Uhr morgens deutscher Zeit), um dann nach 6 Stunden um 4 Uhr morgens aufzuwachen, weil ja eigentlich schon Mittagszeit gewesen waere. Ich denke mal, das wird uns noch eine Woche anhaengen, bis wir uns zeitlich umgestellt haben.
Heute hatten wir gar keine Zeit, uns auszuruhen, sondern hatten volles organisatorisches Programm. Heimgekommen sind wir mit der Sozialversicherungsnummer, einem Bankkonto und der oertlichen Krankenversicherung. Morgen geht es aehnlich weiter…
Hier sind im Moment um die -4 Grad und es liegt ein bisschen Schnee, die Sonne scheint, auf dem Weg in die Stadt sieht man die schneebedeckten Berge.
Und unserem Nachnamen haben sie die Striche geklaut, laut Work Permit heissen wir nur noch Hahnel, unterschrieben wird aber weiterhin mit Haehnel …

Viele Gruesse,
Christian & Anne

Advertisements

One thought on “Eiscreme ueber Groenland

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s