Post / mail

Ich habe diese Woche denen, die ich nicht per Email erreichen kann, Postkarten geschickt. Zwar glaube ich nicht, dass diese rechtzeitig bis Weihnachten ankommen, aber einen guten Rusch habe ich auch gewuenscht :wink_tb:

tachpost

This week I sent some postcards to those who I can’t reach via Email.

photos, photos, photos

So, nun habe ich einen Weg gefunden wie ich an meine Bilder in der Camera komme und werde Euch mal ein paar zeigen.

Christian hat nun die ersten beiden Wochen in seinem neuen Job hinter sich und es gefaellt ihm.

Now I found a way to get my pictures from the camera and I show some.

Christian worked 2 weeks in his job now and he likes it.

City Tower


zoom

Olympic Plaza

zoom

zu kalt zum Laecheln / to cold for a smile

zoom

Sonnenuntergang an den Bergen

zoom

Calgary by night

zoom

Lake Louise

zoom

vor Christians erstem Arbeitstag / the evening before Christian’s first day in his new job

zoom

Blick aus dem Fenster / view of the living room

zoom

Socken statt Text / socks instead of posting

Da mich mein Blog partout nicht den Rest der 2. Mail posten lassen moechte :annoyed_tb: und sich am ganzen Text verschluckt, poste ich halt zwischendurch mal ein paar Photos, ist ja schliesslich auch ein Strickblog :wink_tb:

Jaywalker for me 🙂

Groesse 39 / size 7/8

handgefaerbt mit Luvotex-Farben / handdyed yarn with Luvotex 

simple socks for my husband 

Groesse 43 / Size 11

handgefaerbt mit Luvotex / handdyed yarn with Luvotex colors

Mein aktuelles Projekt sind die Urban Necessity Gloves aus der Magknits September 2005.

My current project are the Urban Necessity Gloves from the Magknits September 2005 issue.

Lost in Wal-Mart oder auch Winter in Canada, Teil 2

Unsere Fuehrerscheine haben wir auch umgetauscht, da man zwar mit dem deutschen hier ein Auto fahren kann, aber keines anmelden darf. Dafuer ist der canadische bzw. albertanische notwendig. Der Fuehrerschein ist hier so etwas wie in Deutschland der Personalausweis, d.h. die haben uns hier auch nach Groesse, Gewicht, Augenfarbe etc. gefragt. (so lange dann am Ende nicht die Autoversicherung aufgrund von falscher Augenfarbe oder gar Uebergewicht abgelehnt wird 😉 ) Dabei haben wir festgestellt, dass die Zusatzangaben auf den europaeischen und in den internationalen Fuehrerscheinen, die in D ausgestellt werden, unzureichend sind. Auf den rosa Lappen steht noch drauf, dass man seine Brille beim Fahren tragen soll, auf der Chipkarte des europaeischen stand bei mir nur als Zusatz Punkt 13 und 14 da, aber nirgends eine Erklaerung zu finden und im internationalen stand gleich mal gar nix drin… Am Ende bin ich um meinen Augentest drumrum gekommen, den ich als Brillentraeger machen sollte und Christian komischerweise gar nicht. Unsere deutschen Fuehrerscheine mussten wir abgeben und soweit ich weiss, werden die nach D zurueckgeschickt.

Eiscreme ueber Groenland

Hallo Ihr Lieben,

nun sind wir schon einen ganzen Tag hier und haben endlich Gelegenheit, uns zu melden.
Beim Fliegen kamen wir uns vor als haetten wir im Stau gestanden. Der Flug von Leipzig aus ging eine halbe Stunde spaeter los als geplant, dauerte dafuer aber nur 35 statt 65 min. In Frankfurt haben wir das Umsteigen grad so geschafft. Es ging puenktlich los, aber das war dann auch schon das einzig planmaessige. Auf Island, vermutlich in Rekjavik, hatten wir einen Zwischenstop wegen eines medizinischen Notfalls an Bord, was uns am Ende eine Verspaetung von geschlagenen 3 Stunden bescherte, so dass wir am Ende 13 Stunden im Flugzeug sassen. Viel von Island haben wir nicht gesehen, da es zur Landung gerade daemmerte und danach nur noch der Mond schien. Mondlicht auf Eisschollen sieht aber auch sehr schoen aus. Als Trost gab es dann beim Weiterflug ueber Groenland eine Runde Eiscreme, Vanille mit Caramell, in flugzeug-kompatibler Groesse *gg* Angekommen sind wir 18.45 Uhr statt 16 Uhr. Eingeflogen sind wir ueber Calgary von Sueden aus (der Flughafen ist im Norden) und haben damit die ganze erleuchtete Innenstadt mit ihren Wolkenkratzern gesehen (und IKEA von oben auch *lol*) und das war schon ein genialer Anblick. Schade, dass unsere Kamera keine schoenen Nachtbilder machen kann.
Der Papierkram ging problemlos und als wir das alles hinter uns hatten, wurden wir auch schon herzlichst von unserer Gastfamilien-Vermittlerin empfangen, so richtig mit Namensschildern und Begruessungsphoto am Flughafen. Sie hat uns dann auch zu unserer Gastfamilie gebracht und uns vorgestellt und einiges an Informationsmaterial mitgegeben.
Danach sind wir nur noch ins Bett gefallen (die Ankunft war ja gegen 3 Uhr morgens deutscher Zeit), um dann nach 6 Stunden um 4 Uhr morgens aufzuwachen, weil ja eigentlich schon Mittagszeit gewesen waere. Ich denke mal, das wird uns noch eine Woche anhaengen, bis wir uns zeitlich umgestellt haben.
Heute hatten wir gar keine Zeit, uns auszuruhen, sondern hatten volles organisatorisches Programm. Heimgekommen sind wir mit der Sozialversicherungsnummer, einem Bankkonto und der oertlichen Krankenversicherung. Morgen geht es aehnlich weiter…
Hier sind im Moment um die -4 Grad und es liegt ein bisschen Schnee, die Sonne scheint, auf dem Weg in die Stadt sieht man die schneebedeckten Berge.
Und unserem Nachnamen haben sie die Striche geklaut, laut Work Permit heissen wir nur noch Hahnel, unterschrieben wird aber weiterhin mit Haehnel …

Viele Gruesse,
Christian & Anne

Gedanken / thoughts

Unsere ersten Erlebnisse habe ich unseren Familien und Freunden per Email geschrieben. Einige haben schon gemeint, dass sie sich immer ueber diese Stories freuen, weil sie so lustig geschrieben sind und schon auf die naechste Mail warten :clap_tb: Einen eigenen Blog ueber unser “neues” Leben hier in Canada werde ich nicht fuehren, da es ja auch alles in meinem einen kleinen Leben passiert und nicht in einer Parallelwelt :wink_tb: So werde ich die ersten beiden Emails (Vorsicht, lang!) hier posten. Wer nicht moechte, muss es ja nicht lesen :wink_tb:

I wrote some emails about our first experiences here in Canada to our families and friends. Some answered us that they are happy about the stories and are waiting for the next mail. I will post the mails here because I won’t write another blog about our new life in Canada, I only have one life and one blog :wink_tb: Maybe I will translate it some day but not now, my English is too bad at the moment :wink_tb: