neue Babysöckchen / new baby socks

Diese Woche habe ich mal wieder Babysöckchen für einen Kollegen gestrickt, der gerade Papa einer kleinen Tochter geworden ist:

gefärbt mit Ostereierfarbe, Sockenwolle von Wollknoll

15 gr

dyed with colors for easter eggs

This week I knitted a pair of baby socks for a workmate who is a daddy of a little daughter now.

Advertisements

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 08/2007

Nehmen wir an, es gäbe einen deutschen Webshop, der ausschließlich Strick- und andere Handarbeitszeitschriften aus aller Welt als Einzelexemplare und nicht (nur) als Abo, verkauft. Und zwar für – sagen wir mal – maximal 2 EUR mehr als der in Euro umgerechnete Originalpreis wäre.

Welche Zeitschriften – egal woher, auch wenn sie in Deutschland nicht geführt werden – würdet Ihr dort gern kaufen können und warum gerade diese?

Das Wollschaf bedankt sich bei Elisa!

Gekauft habe ich mir bis jetzt mal Spin Off, Interweave Knits, Vogue Knitting und das letzte Rowan-Herbstmagazin. Von diesen Heften würde ich sicherlich gelegentlich eine Ausgabe kaufen. Andere Magazine kenne ich nicht und eigentlich schaue ich lieber vorher rein, bevor ich die Katze im Sack kaufe. Allerdings müsste es auch einen angemessenen Portopreis geben. Ich habe meine Spin Off in Holland bestellt, weil es mit Porto trotzdem billiger war als in dem deutschen Online-Shop, den ich gefunden hatte (Heftpreis sowie Porto).

Blue de Maine Wolle / fibers

Heute habe ich mal wieder einen Teil der Blue de Maine Wolle weiter gewaschen, die ich im Dezember bekommen hatte.
Today I washed a part of the fibers of the blue de maine sheep that I received last December.

ein Blick in unsere Badewanne / a view in our bathtube

Auf welcher Seite ist der Ausguss? / Where is the sink? 😉

Das Schaf trocknet. / The sheep is drying.

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 07/2007

Nehmt Ihr regelmäßig an Stricktreffs teil? Falls ja, was gefällt Euch daran? Falls nein, gibt es in Eurer Nähe keinen oder sind Eure Erfahrungen damit nicht so toll?

Das Wollschaf bedankt sich beim Wollwurm!

Seit diesem Jahr gibt es in Leipzig einen Kreativ-Treff, den Christine auf die Beine gestellt hat. Ich war mittlerweile ein paar Mal dort und es hat mir gut gefallen. Es ist schön, in regelmäßigen Abständen auch hier Menschen zu treffen, die die gleichen Hobbies haben und nicht nur dem nächsten entfernten Strick- oder Spinntreffen entgegen zu fiebern. Schlechte Erfahrungen habe ich bisher noch nicht gemacht, die mache ich meistens nur mit nicht-strickenden oder total hobbylosen Mitmenschen 😉 .

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 06/2007

Ich bin gerade beim Sockenstricken. Dabei hab ich schon 2 verschiedene Bündchen probiert und bin etwas unsicher. Entweder die klassische 1M re und 1M li im Wechsel – Variante, oder 2M re und 2M li, oder was völlig anderes? Wie macht ihr eure Bündchen und wieso gerade auf diese Art (außer die Anleitung will es so)? Welche Erfahrungen habt ihr mit den unterschiedlichen Varianten gemacht?”

Das Wollschaf bedankt sich bei Elisa!

Ich stricke in der Regel 2re 2li. Ausprobiert habe ich auch schon Rollrand, kraus rechts und Mäusezähnchen, aber standardmäßig stricke ich ganz langweilig 2/2er Bündchen.