Wanda Nell Cardigan – FO

I have a FO to show: The Wanda Nell Cardigan.

The pattern peaked my interest because it is supposed to only use about 850m of fingering weight yarn or 2 skeins. I did use a bit more due to the slightly longer sleeves but if you keep them short you most likely get away with about 800-850m depending on yarn and size. Living in Canada short-sleeved cardigans don’t make sense to me 😉 With Winter approaching fast I’m thinking of still knitting the sleeves longer because I still have almost a full skein left.

Die Anleitung klang interessant, da laut Beschreibung nur etwa 850m oder 2 Knaeule Garn in Sockenwollstaerke benoetigt werden. Ich habe durch die etwas laengeren Aermel mehr verbraucht, aber ich denke mit kurzen Aermeln werden wohl die beschriebenen 850m je nach Garn und Groesse, reichen. Kurzaermelige Jacken machen fuer mich hier in Kanada keinen Sinn 😉 Der Winter kommt in grossen Schritten und ich ueberlege noch, ob ich die Aermel nicht doch noch laenger stricke. Wolle haette ich noch.

I dyed the yarn matching to this dress:

Das Garn hatte ich passend zu  diesem Kleid gefaerbt:

Wanda Nell Cardigan

Wanda Nell Cardigan FO is making me happy 🙂 

Wanda Nell Cardigan

Shaping in the back.  Taillierung im Ruecken.

Wanda Nell Cardigan

Advertisements

Cold Sheep – Kaltes Schaf

Even though this blog has been quiet for quite a while I wasn’t inactive, just didn’t feel like blogging. I’m still knitting and over the last year I did an experiment: After previous trials of a yarn diet I decided to just do it this time. Life keeps me busy with working full-time, studying part-time and trying to have some kind of a social life including a relationship. This all cuts into knitting time and the total of knitted yardage in a year is unfortunately not that much. After a while I just forgot that I’m on a yarn diet. And viola, one full year has gone by with no yarn purchase. I like that feeling so I will continue with it for a bit longer. 

Auch wenn dieser Blog fuer eine ganze Weile ruhig war, war ich nicht inaktiv, hatte nur keine Lust zum Bloggen. Ich stricke immer noch und im Laufe des letzten Jahres machte ich ein Experiment: Nach einigen frueheren Versuchen einer Wolldiaet entschied ich, es diesmal einfach zu machen. Vollzeitjob, Teilzeitstudium und der Versuch “nebenbei” auch noch eine Art Sozialleben inklusive einer Beziehung zu haben, laesst nicht viel Zeit zum Stricken. Die verstrickte Menge ist am Ende doch nicht so viel wie es sich anfuehlt. Nach einer Weile vergass ich einfach, dass ich “auf Diaet” bin. Und viola, auf einmal war ein ganzes Jahr ohne Wollkauf um! Ich mag das Gefuehl und werde einfach noch ein bisschen weitermachen.