A little colour / Ein bisschen Farbe

Today it was a pretty gloomy day, started grey, then it started raining and later snow. The right time to check if the roving I dyed earlier this week has dried and survived the dyeing unfelted. It did. I was a little worried because it is a 16 micron merino, so pretty fine. I like the bright colours and maybe this one just becomes a nice stripey hat for me. We’ll see.

Heute war es ein ziemlich trueber Tag, alles grau in grau, dann fing es an zu regnen und spaeter gab es sogar Schnee. Genau die richtige Zeit, um nachzuschauen, ob der Kammzug, den ich diese Woche gefaerbt hatte, trocken war und das Faerben unverfilzt ueberstanden hat. Japp, hat er. Ich war mir nicht ganz sicher, da dieser mit 16 Mikron doch sehr fein ist. Ich mag die knalligen Farben und wahrscheinlich wird es eine gestreifte Muetze fuer mich. Wir werden sehen.

A "little" colour for a grey day like today. #dye #dyeing #experimenting #fiber #spinning

FOs 2012

2012 war ein ruhiges Jahr an der Hobbyfront. Ich hab’ immer mal gestrickt, aber nicht sehr viel fertig gestellt. Totaler Garnverbrauch: wahnsinnige 840m 😉

2012 was a quiet year in regards to hobbies. I did knit but didn’t finish much. Totale yardage used: amazing 840m 😉

document_upload11063-0_medium2

DSC_0071

Annis

yarn: The Plucky KnitterSuperwash Merino Wool Handpainted Fingering Weight – colourway: Locke

Wollefest sox

Wollefest sox

size 9 / 39

yarn: sock yarn from Frau Wo aus Po, bought at the Leipziger Wollefest 2011

Mochimochi snowman

Mochimochi Snowman

Traveling Woman

Ich spinne auch noch und letztes Wochenende ist das erste handgesponnene Projekt des Jahres fertig geworden. Die Farbe ist am besten auf dem Bild des Garns getroffen. Das ist das erste Lace Tuch, das ich angefangen und auch beendet habe. So langsam kann ich verstehen, warum viele gern Tuecher stricken 😉

I’m still spinning and last weekend I finished the first handspun project of the year. The colour is the closest on the yarn picture. This is the first lace shawl I started and actually finished. I think I’m getting it slowly why so many love to knit shawls 😉

Traveling Woman (Ravelry link)

BFL, handdyed by Mizzbananie back in 2008, spun by me in 2011

Size: Sport weight small – 137cm x 44.5cm (blocked)

Nadelstaerke / needle size: 5mm

handspun BFL "Forest Pixie"

travelling woman

travelling woman

travelling woman

Duct Tape Dummy

Ostern ist im Hause AnnaRose mehr ein schoenes langes Wochenende. So habe ich die Zeit genutzt und ueber’s Wochenende einen Workshop mitgemacht, in dem es um das Anpassen von Anleitungen an die eigenen Koerpermaße ging. Ein Teil dieses Workshops beinhaltete das Erschaffen eines “Abdrucks” in Form von duct tape, das auf ein altes T-Shirt geklebt wird. Die ganze Prozedur hat ein bisschen was von Korsett-Tragen und je nachdem wie ehrlich man vorher zu sich war, kann das auch ein bisschen schockierend sein, wenn man das mal so in 3D vor sich sieht 😉 Das Ding haengt jetzt erstmal im Gaestezimmer im Schrank, denn im normalen Kleiderschrank nimmt es ja doch einiges an Platz weg. Der Rest des Kurses lehrte uns, worauf man bei Anleitungen achten sollte sowie die ganze Rumrechnerei, um abweichende Maschenproben und Koerpermaße unterzubringen. Einiges war Wiederholung & Auffrischung fuer mich, anderes, wie z.B. das Stricken von verkuerzten Reihen um mehr Platz an der Oberweite zu haben, neu bzw. ich hatte davon gehoert, aber keinen Plan wie es am besten umzusetzen ist. Der Kurs hat mir gut gefallen und ich habe daraus auch die Neuberechnung meines “Inglewood” Pullovers mitgenommen, der bald bis zu den Achsel aufgetrennt und (zum wiederholten Male) neu gestrickt wird. Ich denke, der Kurs hat mir viel gebracht und ich hab’ gedanklich schon mindestens 3 neue Pullover angefangen und 2 alte aufgetrennt 😉 Jetzt werde ich aber erstmal im Bett verschwinden, denn Ostermontag ist in Canada kein Feiertag, an dem man zuhause bleiben kann.

Easter is a nice long weekend in our house. I used the time and took a weekend workshop about fitting your knits. One part of the workshop was creating a “real life copy” with duct tape that is taped on an old t-shirt. The procedure reminded me of wearing a corsett and depending how honest you’re with yourself before it could be a bit shocking to “see” your real measurements. My dummy hangs in the closet in the guest room for now. The other parts of the workshops were about what to check in a pattern and how to recalculate to consider different gauges and measurements. Some of it was refreshment for me, other stuff like the knitting of short rows to add fabric over the full bust was either new or I heard about it before but didn’t have a plan how to use. The workshop was very interesting and my practical work was the recalculation of my “Inglewood” sweater that I’ll frog up to the armpits and re-knit (once again). I think I got a lot out of this class and in my mind I already casted on for at least 3 new sweaters and frogged 2 old ones 😉

Wer komische Gesichtsausdruecke findet, kann sie behalten 😉

If you find funny facial expressions you can keep them 😉

duct tape dummie

duct tape dummie

maaaeh a.k.a. sheep shearing

Genau wie im letzten Jahr (hier und hier) war ich dieses Jahr wieder beim Schafe scheren dabei. Beim ersten Schertag hatte ich meine Kamera vergessen und beim 2. Mal war ich so spaet dran, dass das Scheren schon vorbei war, aber Bilder machen konnten wir trotzdem noch.

Just like last year (here and here) I went to see the sheep shearing. The first day I forgot my camera and the second time I came so late the actual shearing was already over but I did take pictures anyways.

Ganz oben schmeckt das Heu am besten. / The hay on top tastes best.

Sheep Shearing 2010

Es gab Flaschenlaemmer zu bestaunen. / There were bottle lambs to see.

Sheep Shearing 2010 - bottle lambs

Noch mehr Schafe / more sheep

Sheep Shearing 2010

Sheep Shearing 2010

Sheep Shearing 2010

Ein Hundebaby zum Knuddeln gab’s auch / There was also a puppy to cuddle.

Sheep Shearing 2010

Und ich freundete mich mit Rolf Bifrostsson, einem 5jaehrigen Clun Forest Schafbock an. Er ist ein sehr freundliches und zutrauliches Schaf und wackelt mit dem Schwanz, wenn man ihm den Kopf krault! / I made friends with Rolf Bifrostsson, a 5 year old Clun Forst ram. He is a very friendly sheep and waggles with his tail when you tickle his head.

Sheep Shearing 2010 - cuddling with Rolf

Der Hauptgrund fuer den diesjaehrigen Besuch war der Bedarf eines frisch geschorenen Schafvlieses fuer den “Wool Judging” Kurs im Juni, aber es war eigentlich klar, dass es nicht bei einem Vlies bleiben wuerde. Zumindest sind es keine 5 wie letztes Jahr 😉 Ausgezogen wurden fuer mich Virginia (Suedafrikanisches Fleisch-Merino), Persephone (graues Cotswold) und Veronica (naturschwarzes Shetland-Cotswold-Mix ohne Braunstich).

The main reason for this year’s visit was my demand for a freshly shorn fleece for my “wool judging” class in June but it kind of was clear that it would be more than one. At least there were not 5 like last year 😉 Virginia (South-African Meat Merino), Persephone (natural grey Cotswold) and Veronica (natural black Shetland-Cotswold-Mix without any brown) got undressed for me.

"group" picture: Virginia, Veronica & Persephone

Ich seh’ rot! / red, red, red

Ueber den Jahreswechsel habe ich gefaerbt. Ziel war es, ein bestimmtes Rot hinzukriegen und dafuer habe ich eine kleine Testreihe gestartet. Gefaerbt habe ich mit Lanaset-Farben (mittlerweile auch unter dem Namen Sabraset oder Telana zu finden).

Last week I did some fiber and yarn dyeing. I wanted to dye a specific red. I dyed Eiderwolle roving and a skein sock yarn with Lanaset colours (you can find them also under the name Sabraset or Telana).

handdyed Lanaset

handdyed Lanaset

handdyed Lanaset

handdyed red #3

handdyed red #4

Und das ist das Rot, das ich nachfaerben wollte. Das Original ist Donegal Chunky Tweed von Debbie Bliss und ich bin ziemlich nah rangekommen.

And this is the red I wanted to dye. The original is the red of the Debbie Bliss Donegal Chunky Tweed and I am quite close with my dyeing.

handdyed with Debbie Bliss Donegal Chunky Tweed

handdyed red

handdyed red

handdyed red

Die originalen Farben sind irgendwo zwischen allen Photos. Es sieht so aus als wenn meine Kamera keine Rottoene mag.

The original colours are somewhere in between all these pictures. It appears like my camera doesn’t like red.

Der Faerbetopf steht immer noch auf dem Herd und ich habe auch noch eingeweichten Kammzug, der nur auf’s Faerben wartet. Ich muss nur nochmal neuen Essig besorgen und ich denke, naechstes Wochenende gibt’s neue Faerbephotos 🙂 Ein paar Faerbetreffen mit Freunden sind auch geplant.

The dye pot is still on the stove and I also have some roving soaked in water and vinegar ready for dyeing. I just have to buy some new vinegar and I think I’ll blog some new dyeing pictures on the next weekend 🙂 and I also plan some dyeing with friends.

Total versponnen – 27.10.2007

Heute einmal zur Theorie – Hast Du Bücher zum Spinnen und wenn ja, welche sind das und was kannst Du weiterempfehlen?

Ich habe 4 Bücher zum Thema Spinnen: Eunice Svinicki “Spinnen und Färben”, Bette Hochberg “Handspinnen”, Carol Kroll “The whole craft of Spinning” und Lynne Vogel “The Twisted Sister Sock Workbook”. Intensiv habe ich mich noch nicht damit befasst, so dass ich auch keines empfehle. Mittlerweile sind sie allesamt eingepackt.

Tinka has a spinning question every Saturday and today she wants to know which books about spinning we have.

I have 2 old German books about spinning (there are no current books about spinning in German) and 2 in English “The whole craft of Spinning” and “The Twisted Sister Sock Workbook”.