2012? !!

Es sieht so aus als wenn 2012 unter einem guten Omen steht. Der Holzwurm und ich haben gestern abend schon ein bisschen gefeiert. In ein paar Wochen gibt es sicherlich mehr zu berichten.

It looks like 2012 has a good omen to become a great year. The woodworm and I celebrated a bit already last night. I guess there will be more to post in a few weeks.

20120105-002138.jpg

Endlich! / Finally!

Nach 7.5 Monaten Warten haben wir letzte Woche endlich unsere neue Arbeitserlaubnis bekommen. Urspruenglich hatten wir die Verlaengerung der alten beantragt, aber es lief nix so wie wir es uns vorgestellt hatten. Wir mussten nach einem neuen Weg suchen, haben Zeit verloren und haben letztlich eine Loesung gefunden. Nach ein paar anderen kleineren Zwischenfaellen, die auch zu Verzoegerungen fuehrten, hat das Warten nun endlich ein Ende. Zumindest fuer den Moment. Und so sieht es aus, wenn man sich so richtig freuen kann:

After waiting for 7.5 months we finally received our new work permits last week. Primarily we applied for the renewal of the old ones but nothing went the way we wanted it. We had to find a new way, lost time and found a solution.  After a few small incidents that caused additional delays the waiting has finally come to an end. At least for now. And this is how a really happy person can look like:

Finally!

Farbvorlieben #2 / color preferences #2

Natuerlich gibt es auch Farben, die mir sehr gut gefallen. Meine 2. Lieblingsfarbe (na, wer erraet die erste? haha :lol_wp:) ist Rot und genau aus diesem Grund gefallen mir Rosen, Mohnblumen und natuerlich die roten Blaetter im Herbst am meisten.

Of course there are colors that I really like. My second favorite color (Who knows the first one? haha :lol_wp:) is red and that’s why I love red roses, poppy flowers and, of course, the red leaves in fall.

Mohnblumen

Mohnblumen

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

LOVE (1)

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Indian Summer 2008

Farbvorlieben #1 / color preferences #1

Wer mich und meine Farbvorlieben kennt, weiss, dass da eine Farbe ganz speziell ueberhaupt nicht vorkommt und zwar GELB. Das ist so ziemlich die hinterletzte Farbe fuer mich und kommt in meinem Kleiderschrank maximal in Kombination mit anderen Farben in Socken vor. Wenn ich allerdings solche Bilder sehe, koennte ich mich langsam mit dieser Farbe anfreunden (im Kleiderschrank wird sie trotzdem nicht vorkommen :wink_wp:

Everybody who knows me and my color preferences knows that there is a color that does not belong to my taste at all: YELLOW This is the very last color for me and it doesn’t exist in my wardrobe except in combination with other colors in socks. But when I see pictures like this I am starting to like yellow a little bit (but still not in my closet :wink_wp:)

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

Indian Summer 2008, Rocky Mountains, Alberta, Canada

day of the four lakes

Mir sind immer noch nicht die Photos ausgegangen. Am 2. gemeinsamen Wochenende sind wir mit meinen Eltern zum Lake Louise zum Wandern gefahren.

I still have enough photos to show. On the second weekend we drove to Lake Louise for hiking.

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

100_4232.JPG

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

am anderen Ende des Sees / on the other end of the lake

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

… und diese Aussicht finde ich einfach genial! Ich habe nichts an diesen Photos gearbeitet, der See sieht wirklich so aus wie ein frisch gepinseltes Freibad…

I really like this view. I did not change anything on these pictures. The lake looks like a fresh painted public pool (in Germany).

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

Auf diesem Bild geht es nicht um die Tannenzweige sondern um die weissen Puenktchen im Hintergrund, die man aber wahrscheinlich nur in Vergroesserung sieht. Das war der erste Schnee, den wir dieses Jahr gesehen haben (27. September!).

The next picture is not about the tree but the white dots in the background. It was the first snow that we saw this season (snow in this time of year is still new to me 😉

Snow Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

Und diese Bilder sind fuer Laris und Juli und alle anderen Schnee- & Eisbegeisterten: die Gletscher auf den Berggipfeln

These pictures are for Laris and Juli and everybody who loves snow and ice: the glaciers on the top of the mountains

Victoria Glacier, Banff National Park, Alberta, Canada

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

Way to the Teahouse, Banff National Park, Alberta, Canada

Bevor wir oben am Teehaus angekommen waren, kamen wir am Mirror Lake vorbei. Ein kleiner See und glasklar wie bei fast allen Seen.

Before we arrived on the Teahouse we came to the Mirror Lake. It’s a cute small lake and very clear.

Mirror Lake, Banff National Park, Alberta, Canada

Das Teehaus liegt am Lake Agnes, einen See, den man von unten, vom Lake Louise, gar nicht sieht.

The teahouse is on the Lake Agnes which you can’t see from the botton, from Lake Louise.

Lake Agnes, Banff National Park, Alberta, Canada

Lake Agnes, Banff National Park, Alberta, Canada

Lake Agnes, Banff National Park, Alberta, Canada

Oben am Teehaus, das sich an der Baumgrenze befindet, zog’s wie Hechtsuppe und war ganz schoen frisch. Ich war froh, in Begleitung von meinem Ribby Cardi sowie Muetze und Handschuhen zu sein, wobei ich dringend neue Handschuhe brauche. Einer der Daumen der Urban Necessity Gloves loest sich nun schon nach einem Winter von selbst auf.

At the teahouse it was very cold and windy and I was happy to have my Ribby Cardi as well as hat and mittens. But now I know that I need new mittens because one of the thumbs of the Urban Necessity Gloves is kind of self-frogging after one winter.

SN150771.JPG

Lake Agnes, Banff National Park, Alberta, Canada

100_4298.JPG

Lake Louise, Banff National Park, Alberta, Canada

Der vierte und letzte See an diesem Tag war der Moraine Lake, diesmal mit bedeutend mehr Wasser als im Mai

The last lake of the day was the Moraine Lake, this time with way more water than in May.

Moraine Lake, Banff National Park, Alberta, Canada

Head-Smashed-In Buffalo Jump & Waterton National Park

Einer unser Wochenend-Ausfluege fuehrte uns unter anderem zu einem Unesco-Welt-Kulturerbe, dem Head-Smashed-In Buffalo Jump. Das ist ein Abgrund inmitten der Praerie, wo bereits vor ueber 5000 Jahren Menschen Bueffel gejagt haben, indem sie ohne Waffen oder Pferde, nur zu Fuss, eine gesamte Herde in Panik versetzt haben und damit den Abgrund herunterrennen liessen.

One of our weekend trips was a Unesco World Heritage Site, the Head-Smashed-In Buffalo Jump. This is a place where people hunted the buffalo without horses or wheapons over 5,000 years ago.

Head-Smashed-In Buffalo Jump, Alberta, Canada

Head-Smashed-In Buffalo Jump, Alberta, Canada

Head-Smashed-In Buffalo Jump, Alberta, Canada

Nicht weit entfernt vom Buffalo Jump ist der Waterton Nationalpark, der bereits Grenzregion zu den USA ist. Dort sind wir durch den Red Rock Canyon gelaufen, der seinen Namen zu recht hat.

Not too far away from Buffalo Jump is the Waterton National Park and that’s why we walked through the Red Rock Canyon. I think that’s the right name.

Red Rock Canyon, Waterton National Park, Alberta, Canada

Red Rock Canyon, Waterton National Park, Alberta, Canada

Red Rock Canyon, Waterton National Park, Alberta, Canada

Red Rock Canyon, Waterton National Park, Alberta, Canada

autumn leaves, Waterton National Park, Alberta, Canada

Und dieses Bild mag verwundern, aber dafuer gibt es eine Erklaerung: Das ist eine Baeren-Glocke. Die Rocky Mountains sind ueberall Lebensraum verschiedener Baeren wie Schwarzbaeren oder Grizzlys. Wenn man dann dort wandern geht, muss man sich bewusst sein, dass man eigentlich freiwillig in ein etwas groesseres Wildgehege steigt und damit rechnen muss, eventuell auch mal einem Baeren gegenueberzustehen. Um das zu vermeiden, soll man bei seinen Wanderungen nur in Gruppen von mind. 5 Leuten unterwegs sein und viel Krach & Geraeusche machen, denn ein Baer hoert nur so gut oder schlecht wie ein Mensch. Es hat sich als praktisch erwiesen, die Glocke direkt am Schuh ueber der Stahlkappe der Springerstiefel anzubringen. Mir kam ein alter Mann entgegen und meinte, er haette was gehoert :laugh_tb:

I just explained why I was wearing a bear bell because it is totally unusual for an European because there are no wild bears where I come from and this photo must look a little bit weird.

wearing bear shells

und tierisch wurde es auch wieder / animals again

animals, Waterton National Park, Alberta, Canada

animals, Waterton National Park, Alberta, Canada

Zum Schluss waren wir noch am mittleren der Waterton Lakes. Irgendwo dahinten ist die Grenze zu den USA.

At last we were on the Middle Waterton Lake and were looking to the border to the US.

Waterton Lake, Waterton National Park, Alberta, Canada

Banff, Two Jack Lake & Lake Minnewanka

Alle 1700 Photos werde ich hier nicht zeigen (koennen), aber ein paar moechte ich doch posten.

I can’t and won’t post all 1,700 pictures but some of them I’ll post.

Leider konnten wir nicht die ganzen 3 Wochen mit meinen Eltern Urlaub machen, aber wir haben sie mit 2 freien Tagen ueberrascht, um in den ersten Tagen, in denen sie sich noch kein Auto gemietet hatten, etwas unternehmen zu koennen. Unsere ersten Ausfluege fuehrten uns nach Banff, zum Two Jack Lake und zum Lake Minnewanka. Zu dieser Zeit waren die meisten Baeume noch gruen und das Wetter war noch sehr sommerlich.

Unfortunately we could not take a time off for the whole three weeks with my parents but we took 2 days off as a surprise and made some trips in the first week when they didn’t rent a car. Our first trips were Banff, Two Jack Lake and Lake Minnewanka. Almost all trees were green yet and the weather was great like summer.

Banff

Banff, Townsite, Rocky Mountains

Banff, Townsite, Rocky Mountains

an den Bow River Falls

Bow River Falls, Banff, Rocky Mountains

Two Jack Lake

Two Jack Lake, Rocky Mountains

Two Jack Lake, Rocky Mountains

Two Jack Lake, Rocky Mountains

Lake Minnewanka

Lake Minnewanka, Rocky Mountains

Lake Minnewanka, Rocky Mountains

Im Laufe dieser Woche werde ich noch mehr Photos posten, bevor am naechsten Samstag meine Schwiegereltern fuer 2 Wochen zu Besuch kommen.

I’ll post more pictures this week before my in laws will come on Saturday for 2 weeks.

3 Wochen / 3 weeks

…sind um wie nix. Wir haben meine Eltern grad zum Flughafen gebracht und in weniger als 2 Stunden werden sie der Sonne entgegen fliegen. Zusammen haben wir 1700 Photos gemacht und sind 3000 Kilometer gefahren. Das Wetter haette nicht besser sein koennen. Bis auf 3 kuehlere Tage hatten wir Sonnenschein pur mit bis zu 25 Grad und die Blaetter verfaerbten sich genau in diesen 3 Wochen immer schoener. Tja, und was soll ich sagen: der Abschied war fast genauso hart wie im November als wir Deutschland verlassen haben… Ich glaub’, ich brauche jetzt ‘ne gute Portion Eis und Schokolade und morgen mache ich nichts ausser Stricken.

… are gone like nothing. We just dropped off my parents at the airport and in less than 2 hours they are on the way to the sun. All together we took 1,700 pictures and drove 3,000 kilometres. The weather could not be better. Just 3 days with cooler weather and the rest only sunshine and the leaves turned more and more colorful in these 3 weeks. And… the Good Bye was hard as we left Germany last year… Now I need icecream and chocolate and tomorrow I will do nothing but knitting.

“Weihnachten” No. 1 / “Christmas” No. 1

Maria wollte gern wissen, was sich ein “Neu-Auswanderer” vom ersten Besuch aus der Heimat mitbringen laesst.

Maria would like to know what I wanted that my parents bring when they come for their first visit.

100_3940.JPG

Zu finden waeren da Schwedenkraeuter, Thueringer 9-Kraeuter-Tee, Zetti Knusperflocken, Kopfschmerztabletten in Brausetabletten-Form (hab’ ich hier noch nicht gefunden) und, auch wenn’s total bekloppt ist, Maggi-Fix fuer Schinken-Nudel-Gratin. Die Kalender und die Tortenbackmischung hat mir meine Mutter als Ueberraschung mitgebracht. Ich hatte mir vorher noch 2 Buecher zu meinen Eltern schicken lassen: “1000 Farben auf Wolle und Seide” und “Kuschelweiches fuer Baby und Kleinkinder” (nein, Ihr habt nix verpasst :wink_wp:). Tja, und das Deospray mag verwundern, aber hier gibt es kaum Deospray fuer Frauen zu kaufen, sondern nur 1 Marke in 3 Sorten (Vanille & Co.) und ansonsten diese Cremesticks (deswegen dann wieder der Fleckenteufel). Allerdings darf man sich keine Sprayflaschen per Post schicken lassen, so dass ich mir hoechstens mal welche vom Besuch mitbringen lassen kann… Auf Wolle habe ich hier verzichtet, denn durch die Umpackerei der Pakete kennen meine Eltern ja meine Stashgroesse :innocent_tb:

There are some food and medicine that I didn’t find yet here in that kind I prefer or just don’t know the product. The calendars and baking mix are a surprise from my mother. And deodorant spray. That is one thing that I really don’t understand: You can buy deodorant spray for men but not for women. Does somebody think that women are too stupid to use that? … I also ordered 2 books that my parents bring, one about dying with the microwave (now I need an old microwave) and one about knitting for babies and toddlers (no, you don’t miss anything). And I decided that my parents won’t bring any wool because they know the size of my stash because of the re-packing of our parcels :innocent_tb: