Norah is going Elsewhere… finally she arrived

Schon vor einigen Wochen hatte ich “Norah” fertiggestellt. Nachdem ich mich nicht entscheiden konnte, welche Farbe ich stricken moechte, faerbte ich ein paar Straenge dunkelrot und stellte nun am eigenen Leib fest, dass es unmoeglich ist, mehrere Faerbedurchgaenge gleich hinzubekommen:

I finished “Norah” already a few weeks ago. After I couldn’t decide which colour I want to knit I dyed a few skeins in a dark red and realized for myself that it is impossible to dye different dye lots with the same results:

100_5003


Norah is going Elsewhere yarn 2

Norah is going Elsewhere yarn 4

Die Farben stimmen eher auf dem letzten Bild. Rot ist hart zu photographieren.

The colours are quite true on the last picture. Red is a hard colour to take pictures.

Ich habe eine ganze Weile daran gestrickt, obwohl die Anleitung eigentlich relativ einfach ist, aber manchmal braucht man halt ein bisschen laenger… Um die Farb- und Lauflaengenunterschiede der einzelnen Straenge auszugleichen, habe ich mit 2 Knaeulen abwechselnd gestrickt. Das hat ganz gut funktioniert. Ich habe ausserdem ein paar kleine Aenderungen vorgenommen, indem ich eine Taillierung eingestrickt und die Umrandung aus dem Ganzen gestrickt habe, aber seht selbst:

It took quite a bit of time to knit this, even with a relatively easy pattern but sometimes things just take time… For dealing with the differences in dye lot and gauge I alternated 2 balls and it worked fine. I also made some modifications like knitting darts and I did knit the edge all in one piece, but look and see:

Norah is going Elsewhere

Norah is going Elsewhere

Am Samstag bin ich mit Kathleen auf der Millarville Country Fair gewesen und habe viele Komplimente und einige Anfragen bekommen, ob ich die Jacke verkaufen wuerde. Das hat mich erstaunt und gefreut, aber hergeben werd’ ich meine Jacke nicht 🙂

Last Saturday I was with Kathleen at the Millarville Country Fair (actually I don’t really know this kind of fair from Germany, it’s new to me) and I got a lot of compliments and actually some people asked if I would sell it. I was suprised and really happy about it but there is no way that I could sell it, I’ll definitely keep my cardigan 🙂

Ein paar mehr Photos und der Hinweis fuer die Aenderungen, die ich von einer anderen Ravelry-Userin uebernommen habe, sind auf der zugehoerigen Projektseite bei Ravelry zu finden.

A few more pictures and the the hint for the modifications that I used from another Ravelry user are all on my project page on Ravelry.

Ravelry project page

Advertisements

Tarngruen sieht anders aus / camouflage-green is a different thing

Anfang des Jahres hatte ich auf der Suche nach einem Neongruen diese Wolle gefaerbt:

Earlier this year I was looking for a really bright (neon) green and dyed this yarn:

handdyed / poison frog

ball dyeing

ball dyeing

Und schon vor einer Weile sind diese Kniestruempfe draus entstanden:

And a while ago it became these kneehigh socks:

kneehigh socks handdyed

Ich glaube, die Socken sind etwas zu leuchtend fuer meinen Alltag. Sie werden wohl bei Gelegenheit das Innenleben meiner Stiefel ausleuchten 😉

I think they are pretty bright for my everyday life. They will light up the inside of my boots some time 😉

Ravelry project page

Pflanzenfaerbereien / plant dyeing

Ende Juni besuchte ich mit Kathleen die Fibre Week in Olds und wir machten ein Kurs ueber Pflanzenfaerberei mit.

Gefaerbt haben wir mit Goldrute und Waid, gebeizt mit Alaun. Die beiden blauen Straenge sind Waidfaerbungen mit den frischen Blaettern. Der dunklere Strang wurde 2x ins Faerbebad gelegt. Die kleinen Straenge sind von links nach rechts: Goldrute pur, Goldrute ueberfaerbt mit Waid, Waidsamen und getrocknete Waidblaetter.

Mir gefallen diese Farben alle, obwohl sie ueberhaupt nicht in mein Farbschema passen. Ich glaube, ich habe mir den Virus eingefangen 😉

natural dyeing 1st trial

natural dyeing 1st trial

At the end of June Kathleen and I went to Olds to visit the Fibre Week. We took a class for Natural Dyeing.

We dyed with goldenrod and woad. The mordant was alum. The 2 blue skeins are dyed with the fresh woad leaves, the darker skein was in the dye bath twice. The small skeins are from left to right: pure goldenrod, goldenrod overdyed with woad, woad seeds, and dried woad leaves.

I really like these colours even they are totally not my colour scheme. I think, I’m hooked 😉

Na toll ;) / great ;)

Da macht man schon mal eine Umfrage und dann kommt das dabei raus 😉

I started a little poll and got this 😉

 

norah-poll1

Aber eigentlich hatte ich mich gestern abend schon entschieden, denn ich musste ja anfangen, das Garn zu faerben, wenn ich heute bei der Cast On Party im M1 auch anschlagen wollte. 

Actually I already decided last night because I had to choose a color for dyeing if I wanted to join the Cast On Party at M1 today.

Ich habe mich tatsaechlich (erstmal) fuer rot entschieden und dass aus verschiedenen Gruenden:

  • Ich bin nochmal meine Queue bei Ravelry durchgegangen und habe ueberlegt, welche der Strickjacken, die noch auf meiner Tapetenrolle stehen, ich mir wirklich in rot vorstellen koennte. Es waren nicht sehr viele.
  • Da ich die Jacke aus handgesponnener Wolle stricke, werde ich sie wohl nicht so oft tragen wie den Ribby Cardi, damit sie nicht so schnell pillt und laenger haelt
  • rot laesst sich einfacher mit schwarz ueberfaerben als schwarz mit rot 😉

Actually I decided for red with different reasons:

  • I looked in my Ravelry queue and which cardigans on it I really could imagine in red. They weren’t much to count.
  • Since I’ll knit it with handspun yarn I won’t wear as often as I wear my Ribby Cardi to be sure it doesn’t start pilling so fast.
  • It is way easier to overdye red with black instead black with red.

Gefaerbt habe ich am Freitagabend allerdings ein dunkleres Rot als ich hier gezeigt hatte, da es mir nicht gelungen ist, dieses nachzufaerben bzw. ich den Fehler gemacht hatte, den Versuch auf Kammzug zu faerben, der Farbe natuerlich ganz anders annimmt als Garn. Ich habe zwei Durchgaenge hintereinander gefaerbt und die gleiche Farbzusammenstellung genommen. Trotzdem sind beide so unterschiedlich geworden und ich kann mir nicht ganz genau erklaeren, woran es liegt. Bloederweise gefaellt mir der Strang aus dem 2. Durchgang noch besser und ich weiss noch nicht genau, ob ich das wieder so hinkriege und es nachfaerben koennte.

I dyed Friday night and I did a darker red than I showed in this post because I couldn’t re-dye it in the way or better I made the mistake to try the re-dye on roving instead of yarn which always turns out in a different way than yarn does. I did 2 dye lots with the same colour mixture and the second lot is a lot different from the first one. I can’t really explain it but unfortunately I like this skein better. I have to try if I can re-dye it.

Der obere Strang ist der aus dem 2. Durchgang.

The skein on top is the one of the second lot.


100_5000

100_5001

Die beiden folgenden Bilder zeigen die Farben vom 2. Durchgang am besten.

These 2 following pictures are the closest to show the right colour of the second lot.

100_4997

100_4998

Eine Maschenprobe mit dem Garn aus dem 1. Durchgang habe ich auch schon gestrickt und mir gefaellt es sehr gut wie es verstrickt aussieht.

I already knitted a gauge swatch with the yarn from the first lot and I really like it how it knits up.

100_5004

es geht weiter…

to be continued…

Gruen ja gruen sind alle meine Fuesse / Green oh green are all my feet

Ich habe die neon-gruene Sockenwolle angestrickt 🙂 Das sind meine ersten Toe up Socken und da ich offensichtlich genug Wolle habe, werden es eventuell sogar Kniestruempfe. (Nein, ich habe keine 3 Beine, das ist ein und die selbe Socke 😉 )

I casted on with the green sock yarn. These are my first toe up socks and it looks like that I’ll have enough yarn to make knee highs. (No, I don’t have 3 legs, it’s always the same sock 😉 )

Spring socks Spring socks Spring socks

Noch mehr Farbe & (k)eine Entscheidung / more color and (no) decision

Letzte Woche habe ich auch noch etwas Wolle gefaerbt, fuer die ich schon ein konkretes Projekt in Planung habe. Als naechstes moechte ich gern Norah (Ravelry Link) stricken. Verwenden werde ich ein handgesponnenes Garn, das zum Teil schon in meinem Stash vorhanden ist und ich noch einen (groesseren) Teil spinnen muss. Ich diskutiere immer noch mit mir, ob ich diese Jacke nun in Rot oder Schwarz stricke. Als erstes dachte ich an Schwarz, da ich dringend noch eine schwarze Zweitjacke zum viel getragenen Ribby Cardi brauche. Dann habe ich ueberlegt, dass mir das Rot von der Sockengarn-Ueberfaerbe-Aktion so gut gefaellt, dass ich das gleiche Rot auch fuer eine Strickjacke verwenden koennte. Maria bestaerkte mich darin und meinte, dass ich ja die ebenfalls geplante Mariah-Jacke in schwarz zeitgleich stricken koennte. Diese Idee finde ich auch gut. Ueber’s Wochenende habe ich mich aber wieder umentschieden und gedacht, ich stricke sie doch lieber in schwarz, da ich morgens, wenn ich in meinem Kleiderschrank stehe, am Ende doch zu schwarz greife und ich fuer ein rotes Kleidungsstueck ziemlich gut drauf sein muss, um so aus dem Haus zu gehen… Im Moment liegt der schwarze Strang nochmal im Faerbetopf, um die hellen Stellen zu ueberfaerben und auszutesten, ob ich noch ein dunkleres Schwarz hinbekomme. Wenn beide Straenge wieder trocken sind, werde ich Maschenproben stricken und mich dann hoffentlich entscheiden koennen.

handdyed

Last week I also dyed some handspun yarn from my stash for which I actually have real project plans. My next project will be a Norah (Ravelry link) and I want to knit it with a handspun yarn that is already in my stash and part of it I have to spin because it’s not enough yet. Me, myself and I are still discussing if I will knit the sweater in black or red. The first color was black because I need a second cardigan in addition to my daily worn Ribby Cardi. After the last weeks sock yarn overdyeing activities I was thinking that I could knit the cardigan in the dark red. Maria said the same and that I could knit the also planned Mariah cardigan in black at the same time. Over the weekend I re-decided and was thinking about knitting it in black because when I’m standing in my closet in the morning I almost always take the black and have to be in a really good mood to actually leave the house in a red sweater… At the moment the black skein is in the dye pot again to overdye the light spots and to get a darker black. When both skeins are dry I will knit some swatches and maybe then I get a decision.

Faerbespass / dyeing fun

Am letzten Samstag habe ich mich mit Mtlaise zum Faerben getroffen. Wir hatten das schon seit Januar geplant, aber durch mein sprunghaft angestiegenes Arbeitspensum mussten wir es leider ein paar Mal verschieben. Nun hatte es endlich geklappt und wir haben bis in den spaeten Abend gefaerbt, neue Techniken ausprobiert und gequatscht. Ich habe jetzt endlich rausbekommen, welches Gruen ich eigentlich gesucht habe und unbedingt kaufen muss: Jarquard Kelly Green 🙂 Gefaerbt habe ich ein bisschen Kammzug und eben gruene Sockenwolle. Das gemeinsame Faerben hat sehr viel Spass gemacht und muss unbedingt wiederholt werden 🙂

Last Saturday I met Mtlaise for our so long planned dyeing day. Actually we’re planning that since January but due to my crazy work level it didn’t work out until now. Finally we made it and dyed and tried new techniques and talked until late at night. I now know which green I was looking for and have to buy next time: Jaquard Kelly Green. I dyed some roving and green sock yarn. The dye day was totally fun and I think we have to repeat that 🙂

handdyed

handdyed

handdyed / poison frog