Die verstrickte Dienstagsfrage – 02/2009

Welchen Designer aus der Strickwelt (z. B. Starmore, Isager, Kagan, Bliss und wie sie alle heißen) würdest du gerne einmal persönlich kennenlernen? Was würdest du sie/ihn fragen?

Herzlichen Dank an Gaby für die heutige Frage!

2008 hatte ich das Glueck tatsaechlich einige Strickdesigner kennenzulernen. Im Mai machte ich 2 Tageskurse mit Joan Schrouder, die unter anderem Co-Designerin von “A gathering of lace” ist, und konnte auch einige ihrer Lace- und Fair Isle-Werke bewundern (z.B. ein Argyle-Pullover bei dem das Muster an allen Naehten zusammenpasste). Im Juni lernte ich Lucy Neatby bei der Fibre Week in Olds kennen (und hatte sogar das Vergnuegen, hinterher noch zu Mittag zu essen 😉 ). Und als regelrechten “Designer-Auflauf” kam im November das Fall Fiber Arts Retreat, zu dem Stefanie Japel, Stephanie Pearl-McPhee aka Yarnharlot, Cookie A., Amy Singer und Nancy Bush gekommen sind. Yarnharlot und Amy Singer konnte ich leider nicht naeher erleben, da es nicht moeglich war, alle Kurse zu belegen und ich mich entscheiden musste.

Ich habe einige tatsaechlich etwas gefragt, denn es interessierte mich wirklich, ob sie eigentlich continental oder nach der englischen Methode stricken. Stefanie Japel und Cookie A. stricken continental und Nancy Bush ist bekennende Rechtsstrickerin. Sie erzaehlte mir bei der gemeinsamen Mittagspause, dass einige Leute versucht hatten, sie zum continental knitting zu bewegen, aber sie mag es einfach andersrum 😉 Und sie mochte meinen Apfelkuchen, den ich wegen meinem Geburtstag mitbrachte, so sehr, dass sie sich ein Stueck fuer den naechsten Morgen aufhob, weil sie am naechsten Morgen sehr frueh nach Hause flog und keine Gelegenheit fuer ein Fruehstueck im Hotel hatte 🙂

Ich fand die Treffen alle sehr nett. Hinter den Designern stecken auch “nur” Stricker wie Du und ich, die mit Begeisterung ueber ihr Hobby sprechen und ihr Wissen gern weitergeben. Ich bin gespannt, wen ich vielleicht mal noch kennenlernen darf.

The German blog “Wollschaf” (wool sheep) is asking which designer I would like to meet in person sometime and what I would ask them. I think I answer this question differently than most of the other German knitting bloggers because there are almost no fancy knitting classes with well-known knitting designers in Germany. I met Joan Schrouder, Lucy Neatby, Stefanie Japel, Stephanie Pearl-McPhee, Cookie A., Amy Singer and Nancy Bush in 2008. And I actually asked some of them how they knit because I was really interested in if they knit continental or English. It was nice to meet them and I enjoyed it to see how they are knitters like you and me and get excited with talking about their favorite hobby 🙂

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s