Lila Photos

Gestern vormittag habe ich nochmal Photos von meiner Lila-Wolle gemacht:

Links ist die Wolle mit hellgrau gezwirnt und rechts mit dunkelgrau.

Im Detail kann man den Unterschied vielleicht etwas besser erkennen.

Das sind die beiden Grautöne, die ich jeweils zum Zwirnen nehme: Neuseelandmerino mit 25% Schwarz-Anteil und mit 50% Schwarz-Anteil von Wollknoll.

Hier mal der Vergleich mit dem Vlies.

Und zu guter Letzt das aktuelle Lila:

In Wirklichkeit weniger blaustichig, man erkennt es schon als Lila. Farbnummer 59 bei Wollknoll

Gestern musste ich außerdem die schmerzhafte Erfahrung machen, dass man sich beim Stricken durchaus auch mit Bambusnadeln verletzen kann: Ich wollte eine Nadel aus meinem Nadelspiel daran hindern vom Schoß zu fallen und habe dabei die Spitze so doof mit dem Ballen vom Daumen erwischt, dass sich die Nadel unter die erste Hautschicht geschoben hat und steckenblieb. Naja, an sich nicht so tragisch, aber unangenehm und ich war im ersten Moment ganz schön verblüfft, da ich mir noch nie mit Stricknadeln in die Hände gestochen habe…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s